Rituale

Führe soziale „Rituale” im verteilten Team ein, um die Distanz zu überbrücken.

Auf Distanz neigen viele Menschen dazu den Kontakt zu anderen auf aufgabenbasierte Interaktionen zu beschränken. Doch wir sind keine Roboter. Erfolgreiche verteile Teams nutzen daher regelmäßige „Rituale”, um das sozio-emotionale Gefüge des Teams zu stärken.

  1. Wähle einen sozio-emotionalen Prozess, der gut zum Team passt:
    • Icebreaker oder „Rocks & Roses” zu Beginn von Web Meetings
    • „Danke-Block” zum Ende von Web Meetings, um einander für besondere Ereignisse kurz Wertschätzung zu geben
    • Virtuelle Kaffeeküche („Virtual Watercooler”) als regelmäßiges Video Meeting
    • Virtual Coworking (stundenweise mit aktivierter Webcam zusammenarbeiten)
    • Virtuelle „Partys” als Video Meeting
  2. Begeistere die anderen Teammitglieder davon dieses „Ritual” auszuprobieren.
    Organisiere – noch in dieser Woche – das erste „Ritual”. Vergiss bitte nicht: Es wird 2-3 Mal brauchen, damit es die volle Wirkung entfaltet.

Quelle: https://www.newwork.me/de/